Programm - Höhenangst

Höhenansgstsituation in den Bergen

seit 2017 mit neuem Kurskonzept!

Einmal auf der Kampenwand stehen und gelassen die grandiose Aussicht über das Chiemgau genießen…
Entspannt vom Münchner Fernsehturm über die Stadt und das Olympiagelände schauen…
Das Hochlaufen zu genießen weil man keine Angst mehr vor dem Rückweg hat.

EIN BISLANG UNERREICHBARER TRAUM?

Dann können wir Dir sehr wahrscheinlich helfen!

Auf Basis der neurobiologischen Vorgänge im Körper erarbeiten wir mit Dir gemeinsam mentale und physiologische Techniken, um diesem Unwohlsein im Zusammenhang mit ausgesetzten steilen Passagen, Brücken, Grate oder auch steilen Gipfeln zu begegnen.

Behutsam und in einer möglichst ruhigen und gelassenen Atmosphäre werden wir uns gemeinsam das Bergsteigen (wieder) erarbeiten. Dabei wollen wir uns die notwendige Zeit lassen und individuell auf Deine Bedürfnisse eingehen. Daher sind wir ganz bewusst nicht an den Wochenenden unterwegs.

Grundkurs Höhenangst

Termine:   auf Anfrage
Treffpunkt:   Bad Feilnbach, Hochriesstraße 1a, Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung
Anforderungen:   ca. 800 Hm und 7 Stunden (inkl. der Übungen und Pausen),
reine Gehzeit ca. 4-5 Stunden
Kosten:   195 €, hinzukommen die Kosten für Anreise, Unterbringung und Verpflegung
Zielgruppe:   Menschen mit ausgeprägter Höhenangst bereits in leichtem Gelände sowie mit geringer Ausdauer bzw. wenig Bergerfahrung
Downloads:   Anmeldung
AGBs

 

Einzelcoaching Höhenangst

Gerne bieten wir Dir auch individuell auf Deine Bedürfnisse abgestimmt Einzel-Coachings an. Termin, Dauer und Ziel der Wanderungen legen wir gemeinsam fest.
Am besten schickst Du uns ein ausgefülltes Kontaktformular mit Deinen Daten. Wir melden uns dann umgehend bei Dir!

DAV-Summit Club - Wege zur Überwindung der Höhenangst

Kursinhalte:

Theoretische Einführung in das Thema Höhenangst: Woher kommt sie? Wozu ist Angst gut? Welche Auswirkungen hat Angst auf unser Gehirn und unseren Körper? Was kann man gegen Höhenangst tun? Auf der Grundlage der aktuellen neurobiologischen Erkenntnisse werden physiologische und mentale Techniken für den Umgang mit der Angst erarbeitet. In einer ruhigen und gelassenen Atmosphäre wird das Erlernte in die Praxis umgesetzt. Die Wanderungen werden situativ von Ihrem Kursleiter ausgewählt.

Das Programm:

1. Tag: Begrüßung um 15 Uhr im DAV-Haus Spitzingsee am Spitzingsee, 1084 m, in den Bayerischen Voralpen. Einführung durch Ihren Seminarleiter und Bergwanderführer. Erlernen und Üben mentaler und physiologischer Techniken. Gemeinsames Abendessen und Programmbesprechung.
2.–4. Tag: Bergtouren in der wunderschönen Spitzingsee-Region. Dabei lernen Sie die geübten Techniken in der Praxis anzuwenden. Verabschiedung am vierten Tag gegen 16 Uhr.

Aktuelle Termine und Preise finden Sie auf der Homepage des DAV Summit Clubs

hier gehts zum DAV-Summit-Club

DAV-Summit Club - Trotz Höhenangst auf die Gipfel der Dolomiten

Kursinhalte:

Wiederholung der theoretischen Grundlagen zum Thema Höhenangst. Die bereits erlernten, auf Grundlage der aktuellen neurobiologischen Erkenntnisse basierenden, physiologischen und mentalen Techniken werden wir weiter vertiefen und in die Praxis umsetzen. Die Bergtouren werden situativ von Ihrem Kursleiter ausgewählt.

Das Programm:

1.Tag: Treffpunkt um 16 Uhr in Pederü, 1548 m, im St. Vigil-Tal. Gemeinsamer Aufstieg zur Faneshütte, 2060 m. Gepäcktransport. Abendessen, Besprechung des Programms. Hm ↑ 512 Gz 2 h
2.-6. Tag: Bergtouren rund um die Faneshütte. Zur Auswahl stehen u.a. Pareispitze (2794 m), Monte Castello (2817 m), Antonispitze (2654 m), La Varella (3055 m) und Heiligkreuzkofel (2907 m). Die jeweilige Tour wird am Vorabend situativ von ihrem Kursleiter ausgewählt. Im Vordergrund steht dabei, die bereits erlernten und geübten Techniken weiter in der Praxis einzusetzen.
7.Tag: Abstieg nach Pederü. Ihr Gepäck wird transportiert. Verabschiedung und Heimreise. Hm ↓ 512 Gz 1,5 h

Aktuelle Termine und Preise finden Sie auf der Homepage des DAV Summit Clubs

hier gehts zum DAV-Summit Club

* Unsere Trainings richten sich an körperlich und psychisch gesunde Menschen, die mittels mentaler und physiologischer Übungen und Techniken etwas gegen Ihr Unwohlsein im Zusammenhang mit ausgesetzten steilen Passagen, Graten, Gipfeln oder Steigen unternehmen wollen.
Menschen mit schweren Angststörungen bitten wir, mit einem Psychologen oder Psychotherapeuten Kontakt aufzunehmen.


Du hast noch weitere Fragen…  Kontaktiere uns