Stützpunkt Inntal - Therapeutisches Klettern

Introduction

Hüttengaudi Level 4

Hüttengaudi Level 4

20.12.–22.12.2019 Niederbreitenbach, Tirol

Gibt es einen besseren Jahresabschluss als Intensiv Training im Gaudieren? Wohl kaum.  Eine 12er Gruppe bestehend aus bekannten Stützpunkt-Legenden und mutigen Unerschrockenen machte sich deswegen auf nach Niederbreitenbach.

Schon auf dem Parkplatz war die Freude groß und die Aufregung kaum auszuhalten. Einige Eltern unterstützen uns mit Fahrdiensten – an dieser Stelle ein Dankeschön, dass das Finden und Bilden von Fahrgemeinschaften immer so problemlos klappt und sich auf viele Schultern verteilt.

Bereits auf der Fahrt wurde „vorgeglüht“ mit Dr. Döblinger, Witzemarathons oder Lieblingsmusik. Die Mädels links die Jungs rechts – never stop the running system. Die Erfahrenen führen die Neuen herum und zeigen alles. Wer die ersten Hände frei hat, hilft in der Küche – läuft bei uns. Der Abend wurde mit Spielen, gemütlich ankommen, sich besser kennen lernen und einfach da sein verbracht.

Es gab einige Frühaufsteher und einige Murmeltiere: wir einigten uns irgendwo in der Mitte. Nach einem kräftigen Frühstück mussten wir die harten Bandagen der Gaudi rausholen, denn: das Wetter war einfach beschissen. Mühle entpuppte sich zum Spiel des Wochenendes und es wurde fleißig gebastelt. Auch ein Mittagsschlaf musste her, um für den Abend gerüstet zu sein. Plätzchenpause und Abendessen gaben uns die notwendige Energie und dann gab es kein Halten mehr! Die Hütte verwandelt sich in eine Disco und es wurde getanzt, gesungen, gelacht … an dieser Stelle bitten wir um Verständnis, dass nicht alles berichtet werden kann: Höhepunkte der Gaudi unterliegen leider dem Gaudidatenschutz. …. Auf jeden Fall mussten wir am Sonntag länger schlafen. Nach dem Frühstück beschlossen wir trotz miesem Wetter uns an die Luft zu wagen. Angeblich ist noch niemand wegen Sauerstoffzufuhr krank geworden. Wir haben das heroisch in Selbstversuchen getestet. Man soll es ja auch nicht übertreiben deswegen widmeten wir uns lieber wieder der Gaudi: mit Mühle-Battles, Basteleien und Resteessen. Packen und Aufräumen haben perfekt funktioniert, da jeder mitgeholfen hat. Tino hat noch die Kasse gemacht und abgerechnet und die Eltern standen auch schon zum Abholen bereit. Jetzt konnten die Weihnachtsferien kommen.

Fazit: Hüttengaudi – perfekte Veranstaltung die jederzeit wiederholt werden kann.

Natascha Haug, 29.01.2020

previous arrow
next arrow
Slider