Therapie

Hier geht’s zu den Kursen:

Schnupperklettern

Veranstalter: Stützpunkt Inntal GbR, N. und A. Haug

Das Schnupperklettern dient in erster Linie den Teilnehmern wie den Trainern dazu einzuschätzen, ob man miteinander klettern möchte und welche Gruppe am besten zu dem Teilnehmer passt. Es bietet Zeit, den organisatorischen Rahmen und eine ergotherapeutische Ersteinschätzung zu besprechen. Daneben bietet es Unentschlossenen auch die Chance das Klettern auszuprobieren

Termine: Freitag 29.09.2017 von 15-17 Uhr
Freitag 24.11.2017 von 15-17 Uhr
Ort: Kletterhalle Rosenheim, Finsterwalderstraße 4
83071 Stephanskirchen
Kosten: 30,00 € inkl. Eintritt und Leihgebühr.
Mitbringen: bequeme Kleidung, Trinken
Wir bitten um vorherige Anmeldung!

Therapieklettern/ Integrative Klettergruppe

Veranstalter: Stützpunkt Inntal eV

Kletterhalle Rosenheim Ziegelberg

Termine: Montag,        Gruppe 1, 14.45 – 16.15 Uhr

Dienstag,      Gruppe 4, 10.30 bis 12.00 Uhr (Erw.)
Gruppe 1, 14.30 bis 16.00 Uhr
Dienstag,      Gruppe 2, 16.30 bis 18.00 Uhr
Dienstag,      Gruppe 3, 19.00 bis 21.00 Uhr (Erw.)

Mittwoch,      Gruppe 1, 14.45 bis 16.15 Uhr
Mittwoch,      Gruppe 2, 16.45 bis 18.15 Uhr
Mittwoch,      Gruppe 3, 18.45 bis 20.15 Uhr (Erw.)

Donnerstag,  Gruppe 2, 16.30 bis 18.00 Uhr

Samstag,       Gruppe 1, 9.00 – 11.00 Uhr Erwachsene (14-tägig)
Samstag,       Gruppe 2, 11.30 – 13.30 Uhr Jugend (14-tägig)

Einstieg: nach dem Schnupperklettern
Kosten*: 100 € mtl. (bei wöchentlicher Teilnahme)
50 € mtl. (bei 14-tägiger Teilnahme)
* Mitgliedschaft im Verein vorausgesetzt

*Die Kurse finden während der bayrischen Schulzeit statt und die Monatsbeiträge berücksichtigen bereits die kletterfreie Zeit in den Ferien.

Individuelle Angebote für Firmen, Kliniken, Reha-Zentren usw.


Veranstalter: Stützpunkt Inntal GbR, N. und A. Haug

Für Firmen, Kliniken, Reha-Zentren, Kindergärten oder sonstige Einrichtungen im Erwachsenen- und Kinderbereich bieten wir Ihnen gerne ein individuelles (Therapie-)Kletterkonzept nach ihren Wünschen und Bedürfnissen an.

Manchmal …

  • hat man vor lauter Therapie keine Freizeit mehr
  • weiß man nicht genau, ob Einzeltherapie das Richtige ist
  • fehlen einem Integration und soziale Kontakte
  • möchte man nicht als „krank“ diagnostiziert werden
  • möchte man mehr, als einfach nur seinen Alltag schaffen

In unseren Gruppen …

  • wird Selbstvertrauen, Verantwortung für und das Vertrauen in andere Menschen gezielt gefördert
  • schaffen wir Räume um eigene Grenzen und Ängste zu überwinden
  • arbeiten wir an Defiziten in der Wahrnehmung, Motorik, Kognition und im Sozioemotionalen Bereich
  • fördern wir einen bewussten Umgang mit Fähigkeiten und Einschränkungen
  • unterstützen wir, die Krankheit / Behinderung anzunehmen
  • schaffen wir die Möglichkeit, Rückschläge des Alltags positiv zu verarbeiten
  • kommt auch der Spaß nicht zu kurz
  • klettern wir in Kleingruppen mit max. 4-5 Personen pro Trainer

Mögliche Indikationen

  • ADS / ADHS
  • Lese-Rechtschreibschwäche, Legasthenie
  • Allgemeine Entwicklungsverzögerung
  • Neurologische Erkrankungen, z.B. MS, CP, SHT, Epilepsie
  • Orthopädische Erkrankungen, z.B. Rheuma, Skoliose
  • Behinderungen wie Down Syndrom, Autismus, etc.

Unser Ziel

Wir wollen jedem einzelnen Teilnehmer einfühlsam und mit Verständnis begegnen und ihn auf seiner individuellen Entwicklungsstufe abholen.

Wenn Sie das perfekte Bindeglied zwischen Einzeltherapie und zukünftiger sinnvoller Freizeitaktivität suchen, sprechen Sie uns an!